ISBN:9783658170141

Lehre im Kino

Wydawnictwo: Springer Fachmedien Wiesbaden

Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes interessieren sich für Spielfilme als Impulsgeber, empirische Basis und Medium einer theoriebildenden und erziehungswissenschaftlichen Forschung. Film wird dazu als kulturelles Gedächtnis und als Ort der Konstruktion und Aufführung von populärem Wissen über Lehr-, Lern- und Bildungsprozesse befragt.

Der Inhalt
• Fußtritte:  The Miracle Worker und die Gewalt des Spracherwerbs
• Einblicke in die Erziehung eines Wolfsjungen. Itard (1801) / Truffaut (1970)
• Dialektik der Übertragung, Subversion der Autorität
•  Detachment – Transformation eines Signifikanten
• Die 36. Kammer – Kino. Über Kino, Kung-Fu und Bildungsprozesse in Lau Kar-Leungs  The 36th Chamber of Shaolin
• ,Die vierhundert Streiche der Adoleszenz‘ an Beispielen des Films  Les 400 coups
• Poetische Reflexionen des Lehrens im Gebirge im Film  Blackboards
•  Happy-Go-Lucky – Begegnung mit einer tragischen Lehrerfigur
• „Du hast doch mich angesprochen…“. Überlegungen zum Übertragungsbegriff in der Lehre am Beispiel des Spielfilms  A Single Man

Die Zielgruppen
Erziehungswissenschaftler*innen, Filmwissenschaftler*innen, Lehrer*innen, Medienpädagog*innen, Psychoanalytiker*innen

Die Herausgeber
Dr. Jean-Marie Weber ist Dozent an der Universität Luxemburg.
Dr. Manuel Zahn ist Professor für Ästhetische Bildung am Institut für Kunst & Kunsttheorie der Universität zu Köln.
Dr. Karl-Josef Pazzini ist Professor em. und hat eine psychoanalytische Praxis in Berlin.
Wyślemy Ci maila, gdy książka pojawi sie w sprzedaży

Brak ofert. Niedługo mogą się pojawić, zajrzyj tutaj za jakiś czas